wishlist pinterest

Glattleder

Glattleder wird aus der obersten Schicht des Leders gefertigt, dem sogenannten Narbenspalt. Anders als Rauleder wird es mit der Haarseite nach außen verarbeitet. Auch wenn narbenseitig verarbeitete Lederarten grundsätzlich als Glattleder bezeichnet werden, variiert die Oberflächenstruktur. Sie hängt von der Narbenstruktur des jeweiligen Tieres ab. So hat Kalbsleder eine sehr flache Narbung, während sie bei Schafsleder stärker ausgeprägt ist.
  • Nappaleder: Sammelbegriff für besonders weiches, vollnarbiges und chromgegerbtes Leder. In Abhängigkeit von der Oberflächenbehandlung unterscheidet man naturbelassenes, leicht pigmentiertes und pigmentiertes Nappaleder.
  • Vollnarbenleder: Nicht geschliffenes Glattleder, dessen natürliche Narbenstruktur vollständig erhalten bleibt. Weder Dicke noch Oberflächenbeschaffenheit des Leders werden verändert.
  • Vacchetaleder: Sehr weiches, leicht gefettetes Glattleder, das vorwiegend von Rindern stammt. Es ist lohgegerbt, worunter man die Gerbung mit pflanzlichen Gerbstoffen versteht.

Glattleder richtig reinigen und pflegen

Die Pflege beginnt mit der Imprägnierung. Diese solltest Du schon vor dem ersten Tragen durchführen. Sie schützt das Glattleder vor Wasser und leichten Verschmutzungen. Die Reinigung von Glattleder hängt vor allem von der Oberflächenbeschaffenheit ab. Leichte Rückstände auf zugerichtetem Leder lassen sich in der Regel mit einem feuchten Tuch entfernen. Intensivere Rückstände beseitigst Du mit einem schonenden Reinigungsmittel. Mit der Bamboo Lotion von Liebeskind Berlin reinigst und pflegst Du das Leder gleichzeitig. Offenporiges Glattleder ist etwas anspruchsvoller. Da Wassertropfen in das Leder eindringen und dunkle Flecken hinterlassen, solltest Du es nur mit spezieller Lederpflege für offenporiges Leder reinigen. Damit es nicht ausbleicht, ist es außerdem empfehlenswert, das Leder vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Mehr lesen

Pebble

Vollnarbenleder vom Rind, das eine schöne, grobe Oberflächenstruktur aufweist. Es durchläuft einen aufwendigen Veredlungsprozess: Nach Trommelfärbung, Prägung und Sprühveredlung hat das Glattleder einen angenehmen Griff und seine charakteristische Optik, die den daraus gefertigten Taschen einen urbanen Look verleiht.

Flat Grain

Nappaleder vom Rind mit flacher Narbenstruktur und sehr weichem Griff. Um eine natürliche, authentische Lederoptik zu erzeugen, werden spezielle Verfahren der Oberflächenveredlung angewandt: Trommelfärbung und Sprühveredlung. Das weiche Nappaleder kommt in gedeckten wie in kräftigen Farben gut zur Geltung und erzeugt in Kombination mit strukturiertem Leder spannende Kontraste.

Crete cow

Natürliches Narbenleder vom Rind mit robustem Griff und flacher Oberflächenstruktur. Das Glattleder wird sorgfältig gegerbt und erhält durch die Trommelfärbung eine kräftige, langanhaltende Farbe. Eine wachsartige Veredelung der Oberfläche sorgt für ein ganz besonderes „Look-and-feel“.

Vintage

Unser bekanntes vollnarbiges Leder vom Rind. Das sorgfältig gegerbte Glattleder wird durch Trommelfärbung veredelt und erhält dadurch seine natürliche Lederoptik mit Vintage-Finish. Es wird für die Fertigung vieler klassischer Liebeskind-Designs verwendet und verleiht ihnen einen authentischen Look.

Heavy Pebbles

Markantes, vollnarbiges Rindsleder mit schöner, grober Oberflächenstruktur. Es wird aufwendig gegerbt und in mehreren Schritten veredelt: Trommelfärbung, Prägung und Sprühveredlung sorgen für die charakteristische Optik, kräftige Farben und einen angenehmen Griff.

Vacchetta

Dickes vollnarbiges Leder vom Rind, das vor allem für Einfassungen an Taschen und Accessoires aus Leder verwendet wird. Durch die Kombination des etwas steiferen Vacchetta mit weichem Leder entstehen spannende Kontraste. Der mehrstufige Veredlungsprozess des Glattleders umfasst Trommelfärbung, Prägung und Sprühveredlung.

Waxy Vacchetta

Hochwertiges und etwas steiferes Vacchetaleder vom Rind, das einen aufwendigen Veredlungsprozess durchläuft. Trommelfärbung und Sprühveredlung verleihen ihm den charakteristischen wachsartigen Glanz. Waxy Vacchetta eignet sich aufgrund seiner Festigkeit für Taschen mit geradlinigem Design.

Eco Thick

Reichhaltiges, vollnarbiges Rindsleder in dicker Qualität. Es eignet sich perfekt für strukturierte Taschen und kleine Lederwaren mit geradlinigen Formen sowie für Taschen mit Cut-Details. Der mehrstufige Veredlungsprozess ist für die typischen Eigenschaften des Glattleders verantwortlich. Er umfasst Trommelfärbung, Prägung und Sprühveredlung.

TM Empire

Neu entwickeltes, vollnarbiges Nappaleder vom Rind. Es zeichnet sich durch den für Nappaleder typischen weichen Griff sowie eine natürliche, authentische Lederoptik aus. Diese wird durch eine spezielle Oberflächenveredlung in mehreren Schritten erzeugt. Sie umfasst Trommelfärbung und Sprühveredlung.

Cow Veg Dylan Leather

Unser supersteifes, gegerbtes Vollnarbenleder. Aufgrund der festen Struktur ist es perfekt für kastige, geradlinige Handtaschen geeignet. Die Außenschicht des Leders wird in mehreren Schritten aufwendig veredelt. Sie wird trommelgefärbt und mit einer Sprüh- und Prägeveredlung versehen.

Coca Milled

Vollnarbenleder vom Rind mit dezentem Zweifarbeneffekt. Die charakteristische Optik kommt durch einen aufwendigen Veredlungsprozess zustande: Das Glattleder durchläuft eine Trommelfärbung und eine Sprühveredlung. Um ein besonders sattes Farbbild zu erhalten, wird zudem eine spezielle Handfärbetechnik angewandt.
 
 
 
 
 
 
 
 

Bitte warte einen kleinen Moment ...
Fehler